Image
Wichtiger Hinweis:
Dieses Seminar ist ausgebucht. Anmeldung nur noch auf Warteliste.
Termine:
  1. 25.03 - 26.03.2023
Ort:

Sarah Mergen Ausbildungszentrum und Ställe in der Umgebung
Bürgermeister-Graf-Ring 10
82538 Geretsried bei München
Deutschland

Gebühr:
€ 269.00 (Gesamt) | nach § 4, Nr. 21 UStG - private Bildungseinrichtung - MwSt-befreit | Zahlungsmöglichkeiten siehe Beschreibung
FNT:
12 Punkte werden anerkannt

Manuelle Lymphdrainage beim Pferd mit Unterstützung von Taping, Kompressionsgamaschen und Co.

 

Blockaden im Lymphsystem und der Muskulatur sind eine nicht zu unterschätzende Beeinträchtigung anderer Organe, da die Stoffwechselvorgänge der betreffenden Körperareale behindert werden. Dies zu erkennen, behandeln und zu lösen ist Thema unseres Seminars.

 

SEMINARINHALT

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie, die dem Anregen der Lymphknoten und Lymphbahnen durch sanfte Grifftechniken zur Entstauung ödematöser Körperregionen dient. Diese äußerst effektive und schnelle Behandlung führt beim Patienten zu zeitnaher Linderung. Durch eine kompetente und schnelle Behandlung werden Folgeschäden am Gewebe der betroffenen Körperregion gemindert oder gar vermieden. Je nach Körperregion können an den Extremitäten nach vorheriger manueller Lymphdrainage auch noch Kompressionsbandagen oder -Wickel angelegt werden um den Rückfluss der Lymphe in die tieferen Körperregionen zu vermeiden.

Die Anwendungsgebiete der manuellen Lymphdrainage sind sehr weitereichend:

  • Angelaufene Beine
  • Chronische Phlegmone
  • Sehnenverletzungen
  • Hufrehe
  • Posttraumatische oder -operative Ödeme

 

WESENTLICHE SEMINARINHALTE

Im Seminar wird erst der anatomische Hintergrund des gesamten Lymphsystems vermittelt und führt über eine kurze Krankheitsübersicht der wichtigsten lymphrelevanten Dispositionen dann zum Praxisteil. Dieser nimmt einen großen Teil des Seminars ein und beschäftigt sich mit Diagnostik, sowie der Behandlung mittels manueller Techniken, sowie Taping, Güssen und dem Anlegen von Kompressionsbandagen.
Hauptaugenmerk liegt auf der Manuellen Behandlung am Pferd. Die verschiedenen Grifftechniken, das Erspüren und Erfühlen werden intensiv am Pferd erarbeiten und anwenden gelernt. Die praktische Anlage von Wickeln und Kompressionsbandagen ist ebenfalls Teil des Seminars. Durch die begrenzte Teilnehmerzahl auf maximal 15 Personen ermöglichen wir Dir einen hohen Praxisanteil und intensive Betreuung bei der Arbeit am Tier, um Dich für Deinen Praxisalltag fit zu machen.

  • Anatomische Grundlagen des Lymphsystems
  • Aufbau von Lymphgefäßen gegenüber Blutgefäßen
  • Unterschiede der diversen Lymphknoten und Lymphbahnen
  • Verbindung des Lymphgefäßsystems mit dem Blutgefäßsystem
  • Oberflächliche und tiefe Lymphknoten und Gefäße
  • Die Wasserscheide beim Pferd
  • Krankheitslehre der lymphrelevanten Dispositionen
  • Kontraindikation der Lymphdrainage
  • Grifftechniken und Erlernen einer MLD
  • Unterstützende Maßnahmen wie Güsse, Wickel, Kompressionsbandagen, Strümpfe, energetisch geladene Crosspflaster
  • Kinesio-Tape Anlagen zum längerfristigen Aufrechterhalten des Lymphflusses
  • Präventive und unterstützende Maßnahmen für Besitzer

 

WAS DICH BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiches Skript für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Individuelle Betreuung, eine freundlich - kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenen Lehrhöfen, die individuell auf Lehrer und Schüler ausgerichtet sind

 

HINWEIS

Bitte beachte, dass wir verpflichtet sind, Dich bei der Berufsgenossenschaft VBG mit einem Betrag von 5,00 € pro Kurs zu versichern, wenn Du das Seminar beruflich nutzt. Dieser Betrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen. Solltest Du den Kurs zu privaten Zwecken nutzen, bitten wir um Meldung bei der Buchung. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.