Image
Termine:
  1. 12.07 - 12.07.2022
Ort:
Gebühr:
€ 0.00 (Gesamt) | nach § 4, Nr. 21 UStG - private Bildungseinrichtung - MwSt-befreit | Zahlungsmöglichkeiten siehe Beschreibung

Kostenlose Aufzeichnung Online-Seminar: Akupunktur, Wundbehandlung,Traumen und Gelenkschäden. Behandeln mit dem CEPES-Laser - Die einzigartige Kombination aus Softlaser, Magnetfeldtherapie und Substrateinschwingung (z.B Homöopathie)

 

SEMINARINHALT

Das Seminar richtet sich an alle Therapeuten, die im veterinärmedizinischen Bereich mit Methoden und Verfahren der Bioinformativen Medizin arbeiten bzw. an deren praktischen Anwendung Interesse haben.
Du willst mehr über den Hintergrund dieser genialen Kombination aus Softlaser, pulsierender Magnetfeldtherapie und Substrateinschwingung erfahren und bist offen für Praxistipps vom Experten mit jahrelanger Erfahrung? Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Dich.
Die biophysikalische Informationstherapie arbeitet mit feinen Magnetfeldern, wie sie in unserer Natur überall vorkommen und wir wissen, Wohlbefinden und Gesundheit von Tieren und Menschen hängen in hohem Maße davon ab.
Gerade im tiermedizinischen Bereich, speziell durch die Restriktionen des neuen Tierarzneimittelgesetzes werden wir immer mehr in unserem Tun eingeschränkt. Hier bieten sowohl der Cepes Laser als auch das Metronom C Magnetfeld die Möglichkeit durch das Einschwingen von Substraten tierarzneimittelgesetzkonform zu arbeiten und zu behandeln.
Im ersten Teil referiert Dr. rer. nat. Frank Beck, Leiter des "Instituts für Bioinformative Medizin Dr. Ludwig®“ über die wissenschaftlichen Grundlagen dieser Therapieformen. Im weiteren Teil geht der Referent Gregor Konrad, Tierarzt aus Veitshöchheim konkret auf Anwendung im Tierbereich ein und gibt seinen jahrzehntelangen Erfahrungsschatz weiter.
Welche Therapiemöglichkeiten bietet der CEPES-Laser® im tiermedizinischen Alltag und bei welchen Krankheiten kann man ihn in welcher Weise einsetzen? Seine ideale Kombination aus pulsierendem Magnetfeld, Laser und der Möglichkeit durch Einsetzen einer Ampulle Homöopathika oder andere Substanzen während der Behandlung einzuschwingen, bietet uns Therapeuten ein breites Anwendungsspektrum. Mit seinem handlichen Format, seiner unkomplizierten Anwendung und seinem attraktiven Preis ist er also ein absolutes „must have“ für Tiertherapeuten.  In vielen Praxen ist sein Einsatz zu einem wesentlichen Teil des Therapieangebotes geworden, insbesondere bei der Behandlung von schlecht heilenden Wunden, frischen Verletzungen, stumpfe Traumen und Sehnen– und Gelenkschäden. Ebenso eignet sich der CEPES-Laser® hervorragend zur Akupunktur.
Im Anschluss wird auf die Möglichkeiten des Therapiegerätes METRONOM C eingegangen, welches ebenso auf Basis von Magnetfeldern beruht.
Mit dem METRONOM C können, je nach Indikation, fünf unterschiedliche Frequenzprogramme eingestellt werden. Da diese Magnetfelder auch in das Innere der Organe und den Körperzellen vordringen können, wird der Stoffwechsel direkt beeinflusst und der Organismus zur Selbstheilung angeregt. Sein herausragender Vorteil ist seine geringe Größe, welche ihn zu einem genialen Begleiter in der mobilen Praxis macht. Er arbeitet ganz nach dem Motto „Klein, aber oho!“, denn das Metronom C ist handlich kompakt und dabei stark in der Wirkung,
Abschließend werden im Seminar Beispiele für die persönliche Gesundheitsversorgung aus den Bereichen Schmerztherapie, Elektrosmogsensibilität und Wasserausbereitung aufgezeigt.
Einsteiger und Fortgeschrittene werden hier gleichermaßen berücksichtigt.

 

DAUER

2 Stunden


ONLINE TEILNAHME

Nachdem Du Dich angemeldet hast, erhältst Du den Aufzeichnungslink und das Skript zum Online-Seminar per E-Mail.

Nach Vereinbarung mit den Dozenten ist dieser 14 Tage gültig und löscht sich danach automatisch. Wir bitten Dich daher innerhalb dieses Zeitraums das Seminar anzusehen.

Bitte melde Dich bei GoToMeeting mit Deinem Namen sowie Deiner E-Mail-Adresse an, um die Aufzeichnung anzusehen.

Da das GoToMeeting-Portal oft nicht ganz kompatibel mit allen Rechnern und Softwaresystemen ist, bitten wir Dich, erst einmal folgendes zu probieren, falls technische Probleme auftreten:

1. Den Link über einen anderen Browser öffnen, also Firefox, Safari etc.

2. Firewall oder Antivirus Programm Einstellungen prüfen und ggfls. ändern bzw. deaktivieren.

3. Anderes Endgerät benutzen, z.B. einen anderen Laptop, Handy oder Tablet.

Wir stehen zu unseren Öffnungszeiten für Fragen und technischen Support zur Verfügung. Wir sind unter folgender Nummer telefonisch zu erreichen: Handy: 0162-624 38 61 oder im Büro: 08171-64 97 720.