Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Punkt 4. Cookies.

Neuraltherapie beim Hund

Physiotherapeutische Zusatzseminare

Beschreibung

Dieses Seminar eignet sich für alle, die eine weitere Möglichkeit suchen, die Schmerzen ihrer Patienten zu lindern.

Die Neuraltherapie ist ein diagnostisches und therapeutisches Verfahren, bei dem spezielle Injektionspräparate zur Anwendung kommen, um Erkrankungen aufzuspüren, Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu therapieren.

Die Neuraltherapie stützt sich auf zwei Grundsätze: Störfeldtheorie und Segmenttherapie.
Die Störfeldtheorie geht von der Annahme aus, dass krankhafte Prozesse oder Verletzungen, Entzündungen oder Narben in einem Organ störende Einflüsse auf andere Organe haben können. Der Organismus versucht , derartige Störfelder auszugleichen. Bleiben sie jedoch zu lange bestehen, kann ein organisches Leiden entstehen. Jede Narbe kann ein Störfeld sein.
Die Segmenttheorie besagt, dass nervale Verbindungen zwischen den Organen und der Haut existieren. Es wird jedem Körperabschnitt eine bestimmte Hautzone zugeordnet. Eine Überempfindlichkeit in einer dieser Zonen kann auf eine Erkrankung in dem dazugehörigen inneren Organ zurückgeführt werden, die durch Injektionen in die Haut behandelt, gelindert oder geheilt wird.

Mit gezielten Injektionen kann man den Teufelskreis der Schmerzen unterbrechen, der ständig Beschwerden verursacht. Je nachdem, wo der Therapeut die Spritze setzt, lassen sich verschiedene Formen der Neuraltherapie unterscheiden.

Methaphorik der Neuraltherapie
Vielleicht hatten Sie schon mal ein Problem mit Ihrem Computer oder Ihrer Telefonanlage und haben schließlich aus Ärger oder Erfahrung einfach mal (wieder) den Stecker rausgezogen. Alles wurde neu gestartet wodurch die Elektronik - nicht immer - aber meist wieder zum Laufen gebracht wurde.
Hinterfragt man diesen Vorgang etwas genauer, so wird deutlich, dass irgendwo in den Leitungen, auf den Wegen der Kommunikation zwischen den einzelnen Geräteteilen, Information verloren gegangen sind oder zu oft gesendet wurden und den Empfänger dabei völlig überfordert haben.
Durch das „Abschalten“ und erneute „Hochfahren“ wurde Ordnung geschaffen. Die Information und Energie konnten wieder in den richtigen Bahnen fließen. Und die Informationen wurden wieder an die korrekten Stellen in korrekter Übersetzung weitergegeben.
So in etwa kann man sich die Neuraltherapie vorstellen. Sie schafft für einen Moment Ruhe in den nervalen Bahnen. Die mitbetroffenen Strukturen können überlegen, sich regenerieren und neu ordnen. Es entsteht ein „Zeitraum und ein Ort der Erholung“. Die negative Schmerzspirale wird so durchbrochen.

Programm

DOZENT
Langjährige Erfahrung als praktizierende Tierärztin der Naturheilkunde, die erfolgreiche Tätigkeit als Dozent machen sie zur idealen Dozentin. Mit Freuden gibt Dr. Dagmar Brunner ihr Fachwissen und ihre Erfahrung an die Teilnehmer weiter.

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiche Skripten für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozentin mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Praxisorientierung, individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Berufsbegleitende Ausbildung in Blockseminaren übers Wochenende
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenem Lehrhof, die individuell auf Lehrer und Schüler ausgerichtet sind
  • Kreative Unterrichtgestaltung mit moderner Technik

DAMIT SIE SICH BEI UNS RUNDUM WOHLFÜHLEN, BIETEN WIR IHNEN ZUSÄTZLICH

  • Kostenlose Warm- und Kaltgetränke in unseren eigenen Räumen
  • Süßigkeiten zur Stärkung zwischendurch in unseren eigenen Räumen
  • Ausreichende Parkplätze direkt vor dem Gebäude
  • Einen Platz für Ihren Vierbeiner (bitte Absprache vorab)

Zurück