Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Punkt 4. Cookies.

Multimodales Schmerzmanagement des Bewegungsapparates bei Hund und Katze

Physiotherapeutische Zusatzseminare

Beschreibung

Dieses Seminar eignet sich für alle Tiertherapeuten, die ihren Schmerzpatienten wirkungsvolle Hilfe zukommen lassen möchten.

In Deutschland gibt es im Humanbereich ca. 15 Millionen chronische Schmerzpatienten, so ist die Behandlung von Schmerz auch in der Tiermedizin unser tägliches Brot. Doch wie entsteht Schmerz überhaupt? Und wie geht man damit um? Eine Behandlung mit starken Schmerzmitteln, besonders NSAIDs, ist keine Dauerlösung. Genau hier setzt das multimodale Schmerzmanagement an und definiert sich als zeitlich und in der Vorgehensweise aufeinander abgestimmte umfassende Behandlung von Patienten mit chronifizierten Schmerzsyndromen mit Hilfe einer Kombination aus Schulmedizin und Alternativmethoden. Zur Behandlung chronischer Schmerzen ist Multimodales Schmerzmanagement bereits in der Wirksamkeit nachgewiesen. Auch im Veterinärbereich führt es zu einer langfristigen Verbesserung der Lebensqualität, einer Abnahme der Behinderung durch den Schmerz in verschiedenen Lebensbereichen und einer Verminderung der Inanspruchnahme weiterer Behandlungen.

 

WESENTLICHE SEMINARINHALTE

  • Schmerz: Definition, Ethik, Schmerzerkennung (Algesimetrie)
  • Schmerzprophylaxe und Präemptives Schmerzmanagement
  • Narkosemanagement, schulmedizinische Schmerztherapie, NSAID-s
  • Regulative Schmerztherapie (Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie, physikalische Therapiearten)
  • Schmerzmanagement
    • bei Erkrankungen der Vordergliedmaße
    • bei Erkrankungen der Hintergliedmaße
    • durch regenerative Zelltherapie
    • bei Erkrankungen der Wirbelsäule 

DOZENT
Peter Rosin ist Tierarzt und bereits seit 2001 international im Schulungssektor tätig. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher. Seit fast 30 Jahren behandelt er erfolgreich in seiner eigenen Kleintierpraxis. Mit Freude gibt er sein Wissen über eine sinnvolle Verbindung von Schulmedizin und Naturheilkunde in Schulungen weiter.

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiches Skript für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenen Lehrhöfen, die individuell auf Lehrer und Schüler ausgerichtet sind

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, Sie bei der Berufsgenossenschaft für einen Betrag von 5,00 € pro Kurs/Modul zu versichern, wenn Sie die Ausbildung/das Seminar beruflich nutzen. Dieser Betrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen. Sollten Sie den Kurs zu privaten Zwecken nutzen, bitten wir um Meldung bei der Buchung. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

Für die Umsetzung am Hund bitten wir die Teilnehmer eigene Hunde mitzubringen, damit ausreichend praktisch gearbeitet werden kann.

Zurück