Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Punkt 4. Cookies.

Fasziale Osteopathie an Hunden und Pferden

Physiotherapeutische Zusatzseminare

Beschreibung

Die Kurse Markerinnerung in der Osteopathie, Viszerale Osteopathie für Pferd und Hund, Craniosacrale Techniken für Pferd und Hund, Chakrenöffnen durch Akupunktur mit energetischem Unwinding der Sondermeridiane und Fasziale Osteopathie an Hunden und Pferden sind die fünf Teile unserer Fortbildungsreihe „Osteopathie für Pferd und Hund“.

Sie können jeden Kurs einzeln buchen, da für keinen Kurs Voraussetzung ist, den anderen zuvor besucht zu haben. Bei Buchung aller fünf Teile erhalten Sie einen Rabatt von jeweils EUR 20,00 pro Kurs.

Dieser Kurs richtet sich an alle faszienfaszinierten Therapeuten, die ihr Behandlungsspektrum um die Faszientherapie bei Hunden und Pferden erweitern möchten. Lernen Sie, welche Reize Faszien benötigen und welche Maßnahmen sie wieder in Balance bringen können.

Die Osteopathie ist in viele verschiedene Bereiche unterteilt. Neben der cranisosakralen, der viszeralen und der parietalen Osteopathie gewinnt die Faszientherapie im Mensch- und Tierbereich immer mehr an Bedeutung. Die Faszien sind faszinierend – sie sind feine, zähe bindegewebige Häute, trennen einzelne Muskeln voneinander und umhüllen den gesamten Körper.

Neueste Forschungsergebnisse legen nahe, dass Faszien wichtige und aktive Rollen erfüllen. Man sagt, sie transportieren Lymphe, geben dem Körper Schutz und Stabilität, von ihnen kommt die Kraft, sie hängen eng mit der Psyche zusammen und sind durchsetzt von sensiblen Nervenendigungen. Faszien sind Sinnesorgane mit der Fähigkeit sich unabhängig von den Muskeln verspannen u. lösen zu können, besitzen Potential zur Schmerz-Erzeugung und sind unser wichtigstes und reichhaltigstes Sinnesorgan für Propriozeption.

Programm

Sie erlernen in Theorie und Praxis:

  • Aufbau und Funktion der Faszien als Sinnesorgan und die Wirkung auf das Vegetativum
  • Untersuchungstechniken bei Hunden und Pferden
  • Behandlungstechniken bei Hunden und Pferden

Die Kurse Fasziale Osteopathie an Hunden und Pferde, Markerinnerung in der Osteopathie, Viszerale Osteopathie für Pferd und Hund, Craniosacrale Techniken für Pferd und Hund, Chakrenöffnen durch Akupunktur mit energetischem Unwinding der Sondermeridiane sind die fünf Teile unserer Fortbildungsreihe „Osteopathie für Pferd und Hund“.

Sie können jeden Kurs einzeln buchen. Bei Buchung aller vier Teile erhalten Sie einen Rabatt von jeweils EUR 20,00 pro Kurs. Durch die begrenzte Teilnehmerzahl auf maximal 15 Personen ermöglichen wir Ihnen einen hohen Praxisanteil und intensive Betreuung bei der Arbeit am Tier, um Sie für den Praxisalltag fit zu machen.

Zurück