Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Punkt 4. Cookies.

Craniosacrale Techniken für Pferd und Hund

Physiotherapeutische Zusatzseminare

Beschreibung

Verspannungen, Rückenschmerzen, Einschränkungen im Bewegungsapparat, aber auch Stoffwechselstörungen, Lymphabflussprobleme und Verhaltensauffälligkeiten wie Headshaking oder Weben - dies all sind Erkrankungen, mit denen wir in unserer täglichen Praxis oftmals konfrontiert werden. In der Craniosakralen Therapie spricht man hier von Restriktionen und Läsionen. Das Erspüren, Auffinden und Therapieren dieser Störungen ist Ziel des Kurses. Die praktische Umsetzung an Hunden und Pferden ist dabei von höchster Priorität.

Die Craniosacrale Therapie, eine Weiterentwicklung aus dem Bereich der Osteopathie, ist eine sehr sanfte, energetisch wirkende Technik. Ihr Begründer Dr. William Sutherland nannte sie „Breath of Life“ - „Atem des Lebens“. Sie entfaltet sich in unterschiedlichen Rhythmen im Körper und sorgt für Regeneration, Gesunderhaltung und Heilung.

„Craniosacral“ bedeutet die Behandlung über das Cranium (Schädel) und das Sakrum (Kreuzbein) sowie der Rückenmarksflüssigkeit (Liquor). Der Liquor fließt in feinen Strömen in alle Gewebe und trägt Energie und Leben in die kleinste Zelle hinein.

Aus unserer stillen Mitte heraus erspüren wir mit unseren Händen Einschränkungen im Fluss und der Beweglichkeit von Knochen, Gelenken oder Gewebe. Wir lösen diese gespeicherten Muster über das Craniosakrale System und helfen dem Körper somit zu seiner ursprünglichen Lebenskraft zurückzufinden. Dies erklärt die umfassende und erstaunliche Wirkung bis in die Zellebene.

DOZENT

Daniela Dietrich ist eine qualifizierte Therapeutin, die jahrelange Praxiserfahrung vorweisen kann.und Sie in ihren jeweiligen Fachbereichen unterrichtet. Seit 2009 ist sie als Dozentin tätig an verschiedenen Lehrinstituten im Bereich Osteopathie, Craniosacrale Therapie und TCM tätig und gibt ihr Wissen gerne weiter.

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiches Skript für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenen Lehrhöfen, die individuell auf Lehrer und Schüler ausgerichtet sind

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, Sie bei der Berufsgenossenschaft für einen Betrag von 5,00 € pro Kurs/Modul zu versichern, wenn Sie die Ausbildung/das Seminar beruflich nutzen. Dieser Betrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen. Sollten Sie den Kurs zu privaten Zwecken nutzen, bitten wir um Meldung bei der Buchung. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

Für die Umsetzung am Hund bitten wir die Teilnehmer eigene Hunde mitzubringen, damit ausreichend praktisch gearbeitet werden kann.

Programm

  • Grundlagen der Craniosacralen Therapie – Geschichte und Entwicklung
  • Der Craniosacrale Puls – Fühlen und Spüren an Mensch und Tier
  • Die Phänomene des Stillpoints und des Unwindings
  • Die Schädelknochen und ihre Bewegungen
  • Läsionen und Korrektur der sphenobasilären Synchrondrose (Gelenk zwischen Spehnoid und Occiput)
  • Korrektur vom Schläfenbein und Stirnbein sowie deren Auswirkung auf die Hirnhäute
  • Behandlung der weiteren Schädelknochen über die Suturen
  • Korrektur vom Kreuzbein, ISG und des lumbosacralen Übergangs
  • CV4-Technik
  • Diaphragmen behandeln
  • Behandlung der Dura Mater über die Schädelknochen
  • Faszienbehandlung speziell bei Hunden

Zurück